Loading...

Fragen & Antworten

wingchun-arnsberg.de / Schule / Fragen & Antworten

Werde ich im Training verhauen? Muss ich mit blauen Flecken rechnen?

Keine Sorge, bei unserem Training wird niemandem weh getan. Im Wing Chun werden zwar realistische Szenarien als Partnerübungen trainiert, aber verletzt wird dabei niemand. Um die eigene Kraft auch tatsächlich ausprobieren und erkennen zu können, trainieren wir verschiedenste Selbstverteidigungssituationen ausschließlich mit Schutzkleidung.

Wie lange dauert ein Selbstverteidigungskurs? Ab wann kann ich mich selbst verteidigen?

Die gesamte Wing Chun Kunst zu erlernen dauert Jahre. Jedoch trainieren wir bereits im ersten Schülergrad realistische Szenarien als Partnerübungen, um ein Gefühl für das Wing Chun System zu und insbesondere ein Gefühl für sich selbst und die eigene Stärke zu entwickelt. In der Regel sind unsere Schüler daher bereits nach wenigen Monaten in der Lage sich selbst zu verteidigen.

Wie viel kostet das Training?

In der Selbstverteidigungsschule Wing Chun Arnsberg kann sowohl in Gruppen als auch einzeln trainiert werden. Im Gruppentraining 1x pro Woche liegt der monatliche Beitrag bei 26 Euro, 2x pro Woche 45 Euro im Monat. Das Einzeltraining mit Cheftrainer Sifu Carlos kostet 30 Euro pro Stunde. 

Wie oft sollte man trainieren?

Das liegt an dem Bestreben jedes einzelnen. Unsere Schüler trainieren zwischen 2 und 10 Stunden pro Woche. Das Problem am Wing Chun ist, dass man schnell Erfolge erzielt und diese Erfolge natürlich dazu motivieren mehr Trainingseinheiten zu absolvieren.

Gibt es verschiedene Gruppen, z.B. Anfänger und Fortgeschrittene?

Es gibt unterschiedliche Gruppen- und Einzeltrainings und unter Anderem auch spezielle Kurse zur Selbstverteidigung für Kinder und Teens, Selbstverteidigung für Frauen und reines Körpertraining über Wing Chun Bewegungstechniken. Je nach Alter und Trainingsziel finden wir bestimmt den richtigen Kurs für Dich. 

Muss ich an den Prüfungen teilnehmen?

Nein. Bei uns besteht keine Pflicht an den Prüfungen teilzunehmen. Die einzelnen Graduierungen dienen allerdings oft als Belohnung für die gute Vorbereitung der letzten Wochen sowie als Ansporn für das weitere Training. Letztlich hängt es von der Motivation und der Zielsetzung jedes einzelnen Wing Chun Schülers ab. Nach der ersten Prüfung erhalten unsere Schüler eine Zusammenstellung in der alle 12 Schülergrade einzeln und detailliert aufgeführt sind. Die Transparenz, zu wissen was noch vor einem liegt und was man bislang schon geleistet hat, ist ein ganz entscheidender Punkt unserer Wing Chun Schule in Arnsberg.

Wann bin ich bereit für die erste Prüfung?

Abhängig von Motivation und Häufigkeit des Trainings bestehen auch hier große Unterschiede. In der Regel kann nach 6 bis 12 Monaten die erste Prüfung absolviert werden. Der Schüler erhält hierzu eine Übersicht der Schülergrade um exakt zu wissen was er gezielt trainieren muss.

Welche körperlichen Fähigkeiten muss ich mitbringen? Muss ich sehr stark sein?

Im Wing Chun nutzen wir die Kraft unseres Gegners. Im Training lernst Du Deine eigene Kraft richtig einzusetzen, die gegnerische Kraft zu nutzen und beides zu vereinen. Bereits nach den ersten Trainings sind die meisten Schüler erstaunt über das was bereits jetzt in ihnen steckt.